Zum Inhalt springen

autostopp.net | OKT 06 – SEP 09

2006

Drei Probleme – Drei Lösungen

Die Verschmutzung unserer Umwelt schreitet trotz gestiegenem Umweltbewusstsein und trotz Klimaprogrammen stetig voran. Die Bildung von Fahrgemeinschaften ist ein bestens geeignetes Mittel um den Umweltschutz ernst zu nehmen. Jede vermiedene Einzelfahrt reduziert den Ausstoß an CO2 und trägt dadurch zur Verbesserung unserer Luft und unseres Lebensraumes bei.

Die steigenden Benzinpreise lassen dem mobilen Menschen immer weniger Geld in seiner Geldbörse. Mit Fahrgemeinschaften können einerseits die Fahrer ihre Fahrtkosten durch Beiträge von Mitfahrern reduzieren. Andererseits können Mitfahrer den hohen Kosten von alternativen Verkehrsmitteln ausweichen.

Die immer stärker werdende Virtualisierung unserer Gesellschaft durch das Internet steigert die Einsamkeit vieler Mitmenschen. Wir alle kennen Weblogs, Foren oder Chatrooms, schreiben unserem Büronachbarn E-Mails um uns zum Mittagessen zu verabreden, aber das direkte Gespräch kommt immer mehr zu kurz. In einer Fahrgemeinschaft kann man wieder „face to face“ Gespräche führen und sich direkt mit Menschen und nicht mit Computern austauschen.

Um meinen Beitrag zur Lösung dieser drei Probleme zu leisten gründete ich im Oktober 2006 die autostopp.net GmbH und schickte das Portal autostopp.net online. Leider stellte sich der kommerzielle Erfolg nie ein und so ging die Plattform mit Ende Juni 2011 wieder offline. Die Nutzung der Plattform durch potentielle Fahrer und Mitfahrer war einfach zu gering.

Kommentare sind geschlossen.